Skip to content

Gender Reveal Cupcakes

Die Bekanntgabe des Geschlechts des zu erwartenden Babys (oder vielleicht sogar mehreren?) – in der Vergangenheit ging eine solche Angelegenheit schweigend vorüber und plötzlich wurde ein Junge oder ein Mädchen geboren. Heutzutage ist eine Gender Reveal eine allgemein akzeptierte Party, bei der Sie das Geschlecht Ihres Babys beispielsweise mit speziellen Cupcakes bekannt geben können.

Gender Reveal ist ein Trend, der – wie könnte es anders sein – aus Amerika hierherkam. Irgendwann während der Schwangerschaft haben Sie die Möglichkeit, das Geschlecht Ihres zukünftigen Kindes herauszufinden. Das ist ein ziemlich aufregender Moment. Ob Sie einen Jungen oder ein Mädchen haben, hat einen erheblichen Einfluss darauf, wie die Elternschaft sein wird. Behalten Sie dies nicht mehr für sich, sondern geben Sie das Geschlecht auf festliche Weise während Ihres Gender Reveals bekannt, zum Beispiel mit den Gender-Reveal-Cupcakes.

Spezielle Cupcakes, um das Geschlecht Ihres Babys mit der Welt zu teilen

Im Webshop von genderreveal.de finden Sie viele Möglichkeiten, das Geschlecht Ihres zukünftigen Kindes öffentlich zu machen. Wir haben lustige, originelle und festliche Optionen, um diesen besonderen Moment schöner zu gestalten. Abgesehen von Cupcakes für das Gender Reveal bieten wir weitere endlose Möglichkeiten. Einige Beispiele:

  • Rosa oder blaue Rauchbomben;
  • Bunte Pulverkanonen;
  • Luftballons anstelle von Cupcakes, die Sie durchstechen müssen, um das Geschlecht Ihres Babys zu enthüllen.
  • Usw.
  • Platzhalter

    Gender Reveal – Rauchbox (mit eigenem Text)

    Weiterlesen

Organisieren Sie eine Gender Reveal mit uns

Genderreveal.de bietet Ihnen jede Gelegenheit, diesen festlichen Anlass in ein Erlebnis zu verwandeln, das niemals vergessen wird. Cupcakes zur Bestimmung des Geschlechts des Babys sind nur eine der Möglichkeiten. Wussten Sie, dass Sie die Enthüllung auch für sich selbst zu einer großen Überraschung machen können? Sie können uns von einer anderen Person (z. B. der Hebamme oder dem Ultraschalltechniker) über das Geschlecht informieren lassen. Dann erfahren auch Sie erst beim Gender Reveal, ob Sie einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. Oder vielleicht beides.